Letzte Aktualisierung: 26.08.2012

Dank an Besucher und Helfer beim 2. Bikertreffen in Kakenstorf

Direkt zu den Bildern

Für die Jugendeinrichtung Mopsberg des Verein Noeldekestraße e.V. in Hamburg Harburg, wurde im Laufe des 2. Bikertreffens der BiB Hamburg die Summe von 517,-- Euro gesammelt! Mit diesen Geldern werden Jugendlichen aus z.T. sehr schwierigen Verhältnissen sinnvolle und anregende Freizeitmöglichkeiten angeboten. Fünf "Mopsberger" waren mit ihren Trials vor Ort und zeigten ihr Können mit den Crossmaschinen über Steine, Baumstämme und Reifen. Konzentration, Geduld und Geschick werden bei dieser Sportart besonders benötigt und gefördert.

Trotz wechselhaften Wetters konnten die geführten Ausfahrten am Samstag nach Hamburg und Umgebung mit über 40 Motorrädern, inklusive kurzem Stopp auf der Reeperbahn, trockenen Reifens durchgeführt werden. Kurze Schauer am Nachmittag konnten die Stimmung nicht trüben.

Besonders erwähnenswert sind die Biker in der Bundespolizei St. Augustin, die mit einer starken Fraktion von 25 Motorrädern (und deren Fahrerinnen und Fahrern) aus St. Augustin bei Bonn z.T. über 500km anreisten. Der älteste Teilnehmern mit 66 Jahren, die weiteste Anreise von 502km und das älteste Motorrad mit Baujahr 1980 Jahren, wurden mit Pokalen gewürdigt. Eine Fahrerin hatte erst am Montag ihren Führerschein bestanden und erhielt ihre "Führerscheintaufe" in Kakenstorf.

Die Bundespolizeiinspektion Hamburg unterstützte das Motorradtreffen und Spendenziel mit einem Informationsstand zur bundespolizeilichen Präventionsarbeit und Einstellungsberatung.

Dank der Unterstützung durch die Freiwillige Feuerwehr Kakenstorf, der Deutschen Polizeigewerkschaft, der Police Vehicle Owners Group, B.A.C.A.A. e.V. (Biker Against Childporn an Abuse), Dekra, Zweirad Böttcher und insbesondere des Huk Kundendienstbüros Martina Lammers aus Hamburg sowie natürlich unseren Gästen, konnte Frau Angelika Kubasik am Samstag Abend den Spendenscheck in Höhe von 517 Euro für die Jugendarbeit entgegennehmen. Für diese Hilfe bedanken sich die Biker in der Bundespolizei Hamburg ausdrücklich und besonders herzlich bei allen Spendern!

Die Initiative B.A.C.A.A. e.V. setzt sich intensiv gegen Kinderpornografie und Kindesmissbrauch ein. Die ehrenamtlichen Supporter Zebo und Sönke reisten eigens aus Schleswig und sogar aus Odense (350km!) an. Dieses zeitaufwendige, teure aber unentgeldliche Engagement gegen den Missbrauch von Kindern ist besonders hervor zu heben und kann auf die Unterstützung aller Biker in der Bundespolizei aus St. Augustin, Koblenz, Stuttgart und Hamburg zählen.


Ausblick:
Das 3. Bikertreffen der Biker in der Bundespolizei wird Ende August / Anfang September 2013 voraussichtlich wieder in Kakenstorf in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Kakenstorf stattfinden.


Immer eine gute Fahrt!!



 



Presseinformation zum 2. Bikertreffen der BiB Hamburg
Pressemitteilung_zum_Treffen.pdf
PDF-Dokument [91.2 KB]

Mit dabei waren:

...gegen Kindesmissbrauch!!!
...Technik, Support, Offroad.
... mit einem Fahrsimulator
... mit einem Sponsorpaket
... wegen der Sicherheit