Eindrücke vom 3. Bikertreffen 2013

Fotoshooting "Bike und Biker"

Pressemitteilung zur letzten Spendenübergabe 2013

Geld- und Sachspenden im Wert von insgesamt ca. EUR 1800,-- konnten die Biker in der Bundespolizei Hamburg in diesem Jahr für soziale Einrichtungen beisteuern.


Die Spendenerlöse des Fotoshootings "Bike und Biker" im Rahmen des 3. Bikertreffens der Biker in der Bundespolizei Hamburg wurden am 11. Dezember im Rahmen eines Präventionsstandes gegen Taschendiebstahl an die Jugendeinrichtung "Mopsberg" übergeben.

In Vertretung für die Biker in der Bundespolizei Hamburg übergab Florian Harm die abschließende Summe von 200,-- Euro an die Leiterin der Jugendfreizeiteinrichtung.

Am Präventionsstand in der Wandelhalle des Hamburger Hauptbahnhofes würdigte der Leiter der Bundespolizeiinspektion Hamburg, Herr Polizeidirektor Jan-Christof Möller, das besondere Engagement und die Unermüdlichkeit, mit der die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendfreizeiteinrichtung "Mopsberg" in Harburg für die jungen Leute da sind.


"Ich halte es für wichtig, dass Kameradschaft auch in der Freizeit gepflegt und gleichzeitig mit sozialem Engagement verbunden wird. Vor diesem Hintergrund begrüße ich auch die Aktivitäten unserer Biker und finde es richtig klasse, dass dabei eine Beziehung zu den "Mopsbergern" entstanden ist, deren soziales Engagement wir sehr gerne unterstützen", so der Leiter der Bundespolizeiinspektion Hamburg.


Herr Möller übergab dann zu dem Scheck noch ein Erinnerungsposter vom 3.Bikertreffen 2013 in Laßrönne.

Der Jugendfreizeiteinrichtung "Mopsberg" aus Harburg konnte bereits auf dem 3. Bikertreffen der Biker in der Bundespolizei Hamburg in Laßrönne Barspenden von 411,-- Euro überreicht werden.

 

Der Clou waren allerdings die von der Firma Sinisalo bereit gestellten Schutzausstattungen im Wert von ca. 1000,-- Euro für das Trial-Fahren der "Mopsberger" Jugendlichen, die nun deutlich sicherer dem anspruchsvolle Sport des Trial-Fahrens mit Cross-Maschinen nachgehen können.


Neben diesen Geld- und Sachspenden unterstützten die Biker in der Bundespolizei in diesem Jahr außerdem den Weißen Ring für Opfer von Gewalt. Bei einer spontanen Spendenaktion für die "Biker Against Childporn And Abuse" (B.A.C.A.A.) wurden über 200,-- Euro gesammelt, um gegen Kindesmissbrauch aufzuklären.


Die Biker in der Bundespolizei planen als private Interessengemeinschaft für den 22. bis 24. August 2014 das 4. Bikertreffen.

Eindrücke vom 3. Bikertreffen

Zu unserer Fotografin Frauke Szameitat

 

Kurze Nachlese:




Der Freitag...

 

...war geprägt von einem gemütlichen Beisammensein. Die weiteste Anreise 505,5 Kilometer ging auf das Konto von Michael von den BiB St. Augustin. Kuddel war mit  mit 70 Lebensjahren der älteste eingetragene Gast. 

45 Kilo Spanferkel und etwas Dampfrossöl waren schnell dem Nahrungskreislauf zugeführt. Dosenmusik und reichlich Gespräche... vier Stunden Schlaf sind nicht sooo viel...

 

 

Am Samstag...

 

... Frühstück ab 07:30 Uhr, dann ab zu den Ausfahrten bei strahlendem Sonnenschein und leicht kühlem Wind. PERFEKT. Fahrleistung der Ausfahrten insgesamt fast 10.000 km.

Das Timing passte gut: Korso-Abfahrt mit vier Police-Bikes und zwei Police-Cars aus den USA sowie mit knapp 100 Motorrädern duch Winsen bis zum Treffenplatz. 

 

Dank an die Lüneburger Schrotttrommler und ElbRock für die Live-Auftritte!!

 

Für die Jugeneinrichtung Mopsberg konnten 400,-- Euro sowie zwei Trial-Schutzausstattungen von Sinisalo gespendet werden. Für BACAA kamen spontan EUR 205,-- zusammen, um weiter gegen Kinderpornografie und Kindesmissbrauch zu kämpfen. 

 


Ganz wichtig: nach dem Treffen ist vor dem Treffen!!


WIR freuen uns auf 22. bis 24. August 2014

 

 

Wir danken ganz besonders dern Unterstützern:

 

Hoffmeister Veranstaltungstechnik

 

Verholen

 

BWC

 

Lüneburger Schrotttrommler

 

ElbRock

 

Rukka und Sinisalo

 

Volksbank Winsener Marsch

 

Abus

 

Motorrad

 

Weißer Ring

 

B.A.C.A.A.

 

Star

 

Dekra

 

DPOLG

 

PVOG

 

MB-Motorräder

 

Feuerwehr Laßrönne